Antrieb

Ein Antrieb ist ein Gerät zur Umwandlung von Energie in Bewegung. Kraftfahrzeuge nutzen elektrische Linear-Antrieb in vielfältiger Weise, um verschiedene grundlegende Funktionen, wie zum Beispiel die Bedienung von Heckklappen und Türen, auszuführen.

Elektrische Linear-Antriebe sind vom Wesen her elektrische Motoren.

In dieser Ausführung erzeugt der Antrieb (oder Motor) elektrische Energie um eine lineare Bewegung zu erzeugen, die dann wiederum in die sichtbare Öffnung oder Schließung einer Autotür oder das Anheben und Absenken einer Kofferraumklappe umgesetzt wird.

Die Mechanik, die der durch den elektrischen Linear-Antrieb hervorgerufenen Bewegung zugrunde liegt, besteht aus einem mit Hilfe des Antriebs durch einen Zylinder geschobenen Kolben oder einem Rohr, um so das daran befestigte Objekt zu verschieben. Die Energie, die durch den Antrieb erzeugt wird, ruft eine um ein Vielfaches größere Kraft hervor als die Masse des verschobenen Objekts. So werden Antrieb zu idealen Bestandteilen von Kraftfahrzeugen.

Die Kraft, die durch den elektrischen Linear-Antrieb hervorgerufen wird, wirkt dabei in die Richtung, die durch die Lage des Rohres vorgegeben wird (daher die Bezeichnung „linear“) und kann auf größere Geschwindigkeit oder größere Last, jedoch nicht auf beides gleichzeitig, optimiert werden. Für Kraftfahrzeuge ist die höhere Lastenkapazität wichtiger, da das Ziel für den elektrischen Klappen-Antrieb die Erzeugung einen langsamen und gleichmäßigen Bewegung ist.

Automobilzulieferer

Bewährte Erfahrung

Seit Jahrzehnten beliefert STABILUS als anerkannter Automobilzulieferer die internationale Automobilbranche. Unsere Leistungen reichen von einem ersten Entwurf und der Unterstützung bei der Entwicklung, einschließlich sämtlicher üblicher CAD-Tätigkeiten und normgerechter Spezifizierungsabläufe, bis hin zur finalen Produktentwicklung.

Erstklassige Standards

Nur ein hochwertiger Automobilzulieferer zu sein ist uns nicht genug – wir sind bestrebt, die Besten zu sein. Unser Qualitätsmanagement entspricht voll und ganz den internationalen Normen wie DIN EN ISO 9001 sowie der neuen Weltnorm ISO/TS 16949 (einschließlich QS 9000, VDA 6.1, EAQF und AVSQ).

Umweltbewusstsein

Wir sind uns bewusst, dass unser wirtschaftlicher Erfolg als verantwortungsbewusster Automobilzulieferer von unserem Umgang mit der Umwelt abhängt und so ist unser Umweltmanagementsystem auch nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Erstklassige Logistik

Die Just-In-Time-Eigenschaft der Branche verlangt von einem Automobilzulieferer Flexibilität sowie die Fähigkeit, kurzfristige Termine wahrzunehmen und die Arbeitsabläufe um diese Termine herum zu organisieren. Unsere hochmoderne Kommunikationssysteme stellen jederzeit eine effiziente Koordination mit unseren Partnern sicher.

Kundenorientierter Service

Alle Kunden auf der Suche nach einem zuverlässigen Automobilzulieferer profitieren von unserem umfangreichen Sortiment an Gasfedern, Dämpfern und ähnlichen Komponenten. Die Zusammenarbeit mit uns unterscheidet sich von der Zusammenarbeit mit einem gewöhnlichen Automobilzulieferer. In STABILUS entdecken Kunden einen Automobilzulieferer mit einer kundenorientierten Unternehmenskultur, der auf ihre ganz speziellen Branchenanforderungen eingeht.

 

 

 

Gas Federn von Stabilus

STABILUS Gas Federn, in der Branche auch unter der Bezeichnung Gasdruckfedern oder Gasdämpfer bekannt, bieten vielseitige Lösungen für das sichere und komfortable Öffnen, Schließen, Heben, Senken, Dämpfen und Verstellen von Produkten aus nahezu allen

Maßgebend für die hohe Qualität der Gas Federn von STABILUS ist deren komfortable und funktionssichere Verstellfunktion, eine angenehme Haptik und eine hochwertige Qualitätsanmutung. Die elementare Grundfunktion von Gas Federn liegt in der Kraftunterstützung. Zusätzlich zum Heben können Gasfedern aber auch zum gezielten Dämpfen einer Bewegung mit definierter Geschwindigkeit eingesetzt werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Funktionen, die diese Gasfedern übernehmen können, um in der jeweiligen Anwendung für noch mehr Komfort und Sicherheit zu sorgen. STABILUS unterteilt deshalb das Angebot für Gas Federn in folgende Produktgruppen:

  • nicht blockierbare Gas Federn LIFT-O-MAT, der Standardtyp der STABILUS-Gasfedern. Sein Name steht als Synonym für seine Funktion, nämlich das "Liften" z.B. der Heckklappe von Fahrzeugen. Darüber hinaus kann die Gas Feder aber auch funktionsgerecht z.B. die Ausschubgeschwindigkeit oder die Dämpfung steuern.
  • blockierbare Gas Federn BLOC-O-LIFT. Je nach Anwendung kann eine starre oder eine federnde Blockierung eingesetzt werden. Eine typische Anwendung für die den Einsatz federnder blockierbarer Gas Federn ist z.B. die Rückenlehnenverstellung an Drehstühlen. Für zahlreiche Anwendungen wie z.B. die Verstellung der Lenksäule oder die Rückenlehnenverstellung bei Fahrzeugsitzen ist eine starre Blockierung der Gas Federn absolut notwendig. Durch den entsprechenden Aufbau der BLOC-OLIFT ® Gasfedern können diese Charakteristiken erreicht werden. Bei der starren Blockierung kann außerdem die Richtung bestimmt werden, in die starr blockiert wird. Weiterhin wird auch zwischen lageabhängiger und lageunabhängiger Bauart unterschieden.
  • blockierbare Gas Federn STAB-O-MAT und STAB-O-BLOC:  STAB-O-MAT und STAB-O-BLOC sind federnd blockierte Gas Federn für den Einsatz in Drehstühlen zur Federung, stufenlosen Arretierung und gedämpften Höhenverstellung auch bei außermittiger Belastung. Dafür ist das Druckrohr bzw. Tragrohr dieser Geräte so dimensioniert, dass es die Übertragung von Biegemomenten erlaubt

Durch die anwendungsspezifische Kombination mehrerer Eigenschaften der Gas Federn ergeben sich weitere, oft entscheidende Vorteile für den Hersteller. So können beispielsweise Geräte mit gedämpfter Verstellbewegung mit einer Endlagenarretierung ausgestattet werden. Eine weitere Variante ist die Ausführung von Geräten mit gedämpfter Verstellbewegung und progressiver Federkennlinie.

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung. Unter Allgemeine Anfragen beantworten wir Ihnen gerne alle Fragen zu unserem Unternehmen und geben Ihnen eine Übersicht über unser Leistungs- und Produktportfolio.

Gasdämpfer von Stabilus

Unser Sortiment für Gasdämpfer, in der Branche auch als Gasfedern oder Gasdruckfedern bezeichnet, bietet Lösungen für nahezu alle Produkte für das Öffnen, Schließen, Heben, Senken, Dämpfen und Verstellen. Wir sind Partner für Unternehmen aus den unterschiedlichsten Industrie- und Fertigungsbereichen, die ihre Produkte mit Gasdämpfern für den Kunden noch komfortabler und sicherer gestalten möchten.

Gasdämpfer werden insbesondere zur Kraftunterstützung und zum Gewichtsausgleich, aber auch zur Dämpfung und zum Arretieren eingesetzt. Sie werden immer dann verwendet, wenn es in der Anwendung auf eine komfortable und funktionssichere Verstellfunktion, auf eine angenehme Haptik und eine hochwertige Qualitätsanmutung ankommt.

Die Funktion der Gasdämpfer beruht auf der potentiellen Energie des komprimierten Füllgases. Verglichen mit mechanischen Federn ergeben sich folgende Vorteile der Gasdämpfer:

  • flache Federkennung, d.h. geringer Kraftanstieg auch bei hohen Kräften und großen Hüben
  • kompakte Bauart
  • einfache und schnelle Montage
  • wahlweise lineare, progressive oder degressive Federkennlinie bei gleicher äußerer Form
  • Dämpfen der Verstellbewegung in bestimmten Bereichen oder durchgehend
  • Steuerung der Ausschubgeschwindigkeit
  • stufenlose Arretierung
  • Endlagenarretierung
  • federndes oder starres Verhalten im arretierten Zustand
  • Zusatzfunktionen wie elektrische Schalter, STOP-Funktion, Blockierung usw. sind integrierbar

Entsprechend ihrer Hauptfunktionen und ihrer Anwendung werden die STABILUS Gasdämpfer in drei Produktfamilien unterschieden:

  • Die nicht blockierbaren Gasdämpfer LIFT-O-MAT sind primär als Verstellelement zur Kraftunterstützung ausgelegt. Typische Anwendungsbeispiele sind hier das komfortable Öffnen und Offenhalten von Heck-, Koffer- und Motorraumklappen von Kraftfahrzeugen, Abdeck und Schutzhauben im industriellen Bereich sowie Möbelklappen
  • Die blockierbaren Gasdämpfer BLOC-O-LIFT erfüllt dieselben Aufgaben wie der LIFT-O-MAT, jedoch kann sie zusätzlich stufenlos arretiert werden. Anwendung findet der BLOC-O-LIFT beispielsweise in Sitzen und Stühlen zur Rückenlehnenverstellung, in Betten oder OP-Liegen zur Verstellung der Kopf- und Fußteile oder zur Neigungsverstellung von Schreibtischplatten
  • Speziell zur Höhenverstellung von Drehstühlen werden die blockierbaren Gasdämpfer STAB-O-MAT und STAB-O-BLOC eingesetzt.

 

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung. Unter Allgemeine Anfragen beantworten wir Ihnen gerne alle Fragen zu unserem Unternehmen und geben Ihnen eine Übersicht über unser Leistungs- und Produktportfolio.

Gasdruckdämpfer vom Hersteller Stabilus

Gasdruckdämpfer vom Hersteller STABILUS sind ein unverzichtbares Konstruktionselement in vielen Industriebereichen und kommen in zahlreichen Anwendungen zum Einsatz.

Bereits Anfang der 60er Jahre entwickelte STABILUS Gasdruckdämpfer und wurde damit zum ersten Hersteller weltweit für die serienreife Produktion. Ab da begann eine Erfolgsgeschichte, die in diesem Segment ihresgleichen sucht. Bis heute wurden über

2 Milliarden Gasdruckdämpfer vom Hersteller produziert, die weltweit vertrieben werden.

Dies verschafft STABILUS als Gasdruckdämpfer-Hersteller eine führende Marktposition, die das Unternehmen kontinuierlich ausbaut. Innovationskraft, Erfahrung, technisches Know-how und Serviceorientierung sind die Säulen, auf die Entwicklung, Produktion und Anwendungsberatung bei STABILUS aufbauen.

STABILUS setzt maßgebende Standards in der Gasfedertechnik. Dies stellt das Unternehmen immer wieder mit technischen Neuerungen der Gasdruckdämpfer unter Beweis, die der Hersteller für immer neuere Anwendungsbereiche entwickelt. Kontinuierliche Optimierungen der Produkte zur Verbesserung des Komforts und der Funktionssicherheit in den Anwendungen in Kraftfahrzeugen, Möbeln und vielen anderen Industriebereichen haben bei STABILUS oberste Priorität.

Gasdruckdämpfer vom Hersteller STABILUS stehen für das sichere und komfortable Öffnen, Schließen, Heben, Senken, Dämpfen und Verstellen. Informieren Sie sich ausführlich auf unserer Homepage über die unterschiedlichen Produktgruppen für eine Vielzahl an technischen Anwendungen in nahezu allen Industriezweigen.

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung. Unter Allgemeine Anfragen beantworten wir Ihnen gerne alle Fragen zu unserem Unternehmen und geben Ihnen eine Übersicht über unser Leistungs- und Produktportfolio.

Gasdruckfedern von Stabilus

Die wichtigsten Funktionen der Gasdruckfedern von STABILUS, auch bezeichnet als Gasfedern oder Gasdämpfer, können in zwei Aufgabenbereiche unterteilt werden:

  • Gasdruckfedern zur Kraftunterstützung
  • Gasdruckfedern zur Kraftunterstützung und stufenlosen Arretierung

STABILUS ist führend in der Entwicklung von Gasdruckfedern, die in vielen Industrie- und Anwendungsbereichen eingesetzt werden. In Bezug auf Anwendung und Funktion werden die Gasdruckfedern in 3 Produktbereiche eingeteilt:

  • Nicht blockierbare Gasdruckfedern: LIFT-O-MAT
  • Blockierbare Gasdruckfedern: BLOC-O-LIFT mit stufenloser Arretierung
  • Blockierbare Gasdruckfedern zur Höhenverstellung von Drehstühlen: STAB-O-MAT und STAB-O-BLOC .

 

Im Segment der nicht blockierbaren Gasdruckfeder bietet STABILUS verschiedene, anwendungsbezogene Produktvarianten mit spezifischen Funktionen an. Mit anwendungsangepasstem Dichtungssystem, mit hydraulischer oder dynamischer Bewegungsdämpfung, mit linearer, progressiver oder degressiver Federkernlinie, mit Endlagenarretierung, mit elektrischer Schaltfunktion und temperaturkompensiert mit Feder. All diese Komponenten tragen maßgeblich zur Erfüllung der Kernaufgaben Verstellen und Dämpfen der Gasdruckfedern bei.

Die blockierbare Gasdruckfedern aus dem BLOC-O-LIFT Produktsortiment haben neben den Funktionsmerkmalen der LIFT-O-MAT -Gasdruckfedern wie Verstellen und Dämpfen, zusätzlich die Eigenschaft der stufenlosen Arretierung. Diese Eigenschaft wird durch ein integriertes, klein dimensioniertes Ventilsystem erreicht, so dass die kompakte Bauform der Gasfeder erhalten bleibt. Bei blockierbaren Gasfedern werden zwei Bauarten unterschieden: das Schiebeventil und das Sitzventil.

STAB-O-MAT und STAB-O-BLOC sind federnd blockierte Gasdruckfedern. Die speziell für den Einsatz in Drehstühlen entwickelt wurden. Die Kombination aus Federung, stufenloser Einstellung und gedämpften Höhenverstellung sorgt für ultimative Sicherheit und Komfort. Die Funktionen greifen auch bei außermittiger Belastung, denn das Druckrohr bzw. Tragrohr dieser Geräte ist so dimensioniert, dass es die Übertragung von Biegemomenten zulässt.

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung. Unter Allgemeine Anfragen beantworten wir Ihnen gerne alle Fragen zu unserem Unternehmen und geben Ihnen eine Übersicht über unser Leistungs- und Produktportfolio.

Gasfeder Bürostuhl

Innovationen in der Höhenverstellung für anspruchsvolle Drehstühle mit der STABILUS Gasfeder für den Bürostuhl

Ob Standardfunktionen oder ganz besondere Funktionswünsche – die STABILUS Gasfeder für den Bürostuhl erfüllt nahezu alle Wünsche. STAB-O-MAT und STAB-O-BLOC Gasfedern im Bürostuhl sorgen für perfekte Ergonomie und Sitzhöheneinstellung. Die stufenlose und komfortable Verstellung der Sitzhöhe wird durch Gasfedern im Bürostuhl gewährleiste

STABILUS Höhenverstellungen entsprechen dabei den weltweit gängigen Normen für Büro-, Dreh- und Arbeitsstühle. Außerdem erfüllen wir mit speziellen Anfertigungen der Gasfeder besondere Ansprüche an den Bürostuhl am Arbeitsplatz, zum Beispiel, dass er sich nicht drehen oder in der Stehposition wegrollen darf. Eine STABILUS Gasfeder für den Bürostuhl aus unserem umfangreichen Produktsortiment bietet für jede Anforderung die optimale Lösung.

Eigenschaften der STAB-O-MAT/STAB-O-BLOC Gasfeder für den Bürostuhl

  • als Komplettsäule oder einzelne Gasfeder für den Bürostuhl lieferbar
  • in verschiedenen Längen und Hüben erhältlich
  • drehbare und verdrehsichere Ausführungen
  • Komplettsäulen mit verschiedenen Standrohrvarianten
  • Teleskop-Säule mit überproportionalem Verstellbereich
  • verschiedene Tiefenfederungssysteme für mehr Sitzkomfort
  • mit justierbarem Stößelüberstand
  • verschiedene Auslösesysteme
  • Multifunktionssäule mit Rückholfunktion
  • Säule mit Stopp-Funktion

Ergänzend zur STAB-O-MAT/STAB-O-BLOC Gasfeder bieten wir Ihnen mit BLOC-O-LIFT eine blockierbare Gasfeder für den Bürostuhl, die dem leichten und komfortablen Verstellen der Rückenlehne oder der Sitzneigung dient. Eine besondere Form dieser BLOC-O-LIFT Gasfeder ist die zusätzliche Ausstattung mit einer Overridefunktion. Diese spezielle Funktion ist dazu gedacht, Anwendungen vor Überlastung zu schützen.

Für die BLOC-O-LIFT Gasfeder für Bürostühle bietet Stabilus verschiedene Auslösesysteme. Für Anwendungen mit direkter Auslösung an der Gasfeder gibt es  unterschiedliche Auslöseköpfe mit Hebel. Die Bowdenzugauslösung wird eingesetzt für Anwendungen, bei denen die Betätigung nicht direkt an der Gasfeder erfolgen kann. Dieses System besteht aus einem Auslösekopf, einem in der Länge wählbaren Bowdenzug und der Betätigungseinheit.

Mit einer STABILUS Gasfeder in Ihrem Bürostuhl entsprechen Sie den Anforderungen an sichere und ergonomische Sitz- und Büromöbel, für die wir Ihnen leicht zu realisierende Lösungen in verschiedenen Varianten zu attraktiven Preisen bieten.

Heckklappendämpfer

Die nicht blockierbare Gasfeder LIFT-O-MAT® ist primär als Verstellelement zur Kraftunterstützung ausgelegt. Sie kommt in der Regel dort zum Einsatz, wo lediglich zwei Endlagen vorgesehen sind, wie etwa bei Türen und Klappen, die komfortabel aus der geschlossenen in eine geöffnete Position verstellt werden sollen (z. B. Fahrzeugheckklappe).

Typische Anwendungsbeispiele der nicht-blockierbaren Gasfeder sind ihr Einsatz als Heckklappendämpfer für das komfortable Öffnen und Offenhalten von Heckklappen sowie zur Dämpfung beim Öffnen und Schließen von Koffer- und Motorraumklappen von Kraftfahrzeugen.

Die Funktion der Heckklappendämpfer beruht auf der potenziellen Energie des komprimierten Füllgases. Verglichen mit mechanischen Federn ergeben sich folgende Vorteile der Gasfeder als Heckklappendämpfer:

  • flache Federkennung, d.h. geringer Kraftanstieg auch bei großen Kräften und Hüben
  • kompakte Bauart der Heckklappendämpfer
  • einfache und schnelle Montage der Heckklappendämpfer
  • wahlweise lineare, progressive oder degressive Federkennlinie bei gleicher äußerer Form
  • Dämpfen der Verstellbewegung in bestimmten Bereichen oder durchgehend
  • Steuerung der Ausschubgeschwindigkeit
  • stufenlose Arretierung der Heckklappendämpfer
  • Endlagenarretierung
  • federndes oder starres Verhalten der Heckklappendämpfer im arretierten Zustand
  • Zusatzfunktionen wie elektrische Schalter, STOP-Funktion, Blockierung usw. sind integrierbar

Gasfedern für Automobilanwendungen wie die STABILUS Heckklappendämpfer werden in der Regel so ausgelegt, dass sie 50000 Lastwechsel über den gesamten Hub problemlos erreichen. Dabei beträgt der im Dauerlauf ermittelte Federkraftverlust weniger als 10 %.

Weitere Informationen zu unseren Heckklappendämpfern finden Sie hier.

Industriedämpfer von Stabilus

Die STAB-O-SHOC Industriedämpfer von Stabilus unterscheidet man je nach Anwendungsgebiet in Bewegungs- bzw. Klappendämpfer und Schwingungsdämpfer.

Bewegungs- und Klappendämpfer sind im Bereich der Industriedämpfer, die kostengünstigste Variante um unkontrollierte Bewegungen sicher und zuverlässig zu dämpfen.

Hauptmerkmal dieser Industriedämpfer ist der einfache Aufbau, ein hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandard, eine lange Lebensdauer und maximales Leistungsvermögen.

Anwendung finden die Klappen- und Bewegungsdämpfer beispielsweise in Schranktüren, Wartungsklappen, Hausgeräten wie Herden, Backöfen oder Geschirrspülern, in Rauchabzugsanlagen, Krankenbetten und Bürostühlen, um nur einige Einsatzgebiete dieser Industriedämpfer zu nennen.

Ausführliche Informationen zu den Klappen- und Bewegungsdämpfern finden Sie hier.

Eine weitere Produktgruppe der Stabilus Industriedämpfer sind die Schwingungsdämpfer. Sie vermindern harte Anschläge, vermeiden große Schwingungsamplituden und sorgen so für einen ruhigen Lauf von Maschinen und Geräten.

Diese ölhydraulischen Industriedämpfer der Reihe STAB-O-SHOC haben im Allgemeinen eine systematische Kraftverteilung in Zug- und Druckrichtung und zeichnen sich aus durch eine gleichmäßig definierte Dämpfung auch bei Bewegungsumkehr.

Einsatzbereich der Schwingungsdämpfer ist die große Vielfalt industrieller Bearbeitungsmaschinen, Waschautomaten und Stromabnehmer.

Weitere Informationen und Produktvarianten zu den Industrie – Schwingungsdämpfern finden Sie hier.

Linear-Aktuator

Ein Linear-Aktuator ist ein Gerät, welches Energie in lineare (oder gradlinige) Bewegung umwandelt. Linear-Aktuatoren beziehen ihre Energie aus verschiedenen Quellen, je nach Funktion und Umständen ihres Einsatzgebietes.

Ein Linear-Aktuator stellt ein sehr wirksames Mittel dar, um Energie in einem relativ kleinen Gerät zu speichern und wieder freizusetzen. Diese Funktionalität bietet breitgefächerte Einsatzmöglichkeiten in vielen verschiedenen Branchen.

Im automobilen Zusammenhang speichert ein Linear-Aktuator pneumatische oder hydraulische Energie in den komprimierten Kammern eines Zylinders oder erzeugt elektrische Energie mit Hilfe eines Motors.

Wenn sich ein Kolben durch den Zylinder in einem Linear-Aktuator bewegt und das komprimierte Gas verdrängt, wird pneumatische oder hydraulische Energie freigesetzt wobei das Öl das Durchlaufen des Kolbens abbremst beziehungsweise dämpft. Dadurch werden abrupte oder plötzliche Bewegungen verhindert.

Linear-Aktuatoren sind in einem herkömmlichen Kraftfahrzeug an vielen Stellen gegenwärtig, angefangen bei den Kolben im Vergaser bis hin zu den Gasfedern in den Sitzen, Fenstern und Heckklappen. Die Energie, die dabei von einem Linear-Aktuator erzeugt wird, ermöglicht es, einzelne Teile oder Bestandteile anzuheben oder abzusenken beziehungsweise sie in einer festen Position zu halten.

Gasfedern und Dämpfer verhalten sich wie Linear-Aktuatoren indem sie hydraulische oder pneumatische Energie freisetzen, um so die für das Öffnen und Schließen von Kofferraumklappen oder Heckklappen typische Auf-Ab-Stop-Bewegung hervorzurufen.

Stossdämpfer, Gasdruckstossdämpfer, Gasdruckdämpfer

Anfang der sechziger Jahre hat das Unternehmen STABILUS als erstes Unternehmen der Welt die Gasfeder - auch unter der Bezeichnung Gasdruckdämpfer, Stossdämpfer oder Gasdruckstossdämpfer bekannt -  serienreif entwickelt und am Markt eingeführ

Seither hat das Unternehmen weit über 1,5 Milliarden Gasdruckdämpfer produziert und weltweit verkauft.

Aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Anwendungsberatung hat STABILUS die maßgebenden Standards der Gasfedertechnik geschaffen.

Gasdruckdämpfer von STABILUS – ein unverzichtbares Konstruktionselement in vielen Industriebereichen.

Die ersten Serienanwendungen der STABILUS Gasdruckstossdämpfer fanden sich in verschiedenen Anwendungen von Kraftfahrzeugen, im Industriebereich und in Bürodrehstühlen, die durch die Eigenschaften der Gasdruckdämpfer eine deutliche Verbesserung des Komforts und der Funktionssicherheit erfahren haben -  und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Im Laufe der Jahre hat STABILUS seine Palette an Gasdruckdämpfern kontinuierlich erweitert und für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche spezifiziert.

Heute produziert und vermarktet STABILUS jährlich über 120 Millionen Einheiten aus den Bereichen Gasdruckdämpfer, Stossdämpfer bzw. Gasdruckstossdämpfer für eine Vielzahl an technischen Anwendungen in allen Industriezweigen für das sichere und komfortable Öffnen, Schließen, Heben, Senken, Dämpfen und Verstellen.

Entsprechend ihrer Hauptfunktionen und ihrer Anwendung unterteilt STABILUS die Gasdruckdämpfer in drei Produktfamilien:

  • LIFT-O-MAT sind nicht blockierbare Gasdruckdämpfer, die primär als Verstellelement zur Kraftunterstützung ausgelegt sind. Typische Anwendungsbereiche sind Heck-, Koffer- und Motorraumklappen von Kraftfahrzeugen, Abdeck- und Schutzhauben im industriellen Bereich sowie Möbelklappen.
  • BLOC-O-LIFT  sind federnd oder starr blockierbare bzw. arretierbare Gasdruckdämpfer die zum Beispiel zur Rückenlehnenverstellung in  Sitzen und Stühlen oder zur Verstellung der Kopf- und Fußteile in Betten oder OP-Liegen sowie zur Neigungsverstellung von Schreibtischplatten eingesetzt werden.
  • STAB-O-MAT und STAB-O-BLOC sind blockierbare Gasdruckdämpfer, die speziell  zur Höhenverstellung von Drehstühlen eingesetzt werden.

Erfahren Sie mehr über die vielseitigen Einsatz- und Anwendungsbereiche der Gasdruckdämpfer in unserer Produktübersicht.


Kontaktieren Sie uns für eine Beratung. Unter Allgemeine Anfragen beantworten wir Ihnen gerne alle Fragen zu unserem Unternehmen und geben Ihnen eine Übersicht über unser Leistungs- und Produktportfolio.