Geschichte

1934

Gründung in Koblenz, Entwicklung und Produktion von hydropneumatischen Apparaten.
STABILISATOR: erstes Produkt zur Verbesserung der Straßenlage von Automobilen und gleichzeitig Namensgeber

1938

Direktvermarktung an Automobilhalter

1942

Einführung betriebliches Vorschlagswesen

1946

Erneute Stoßdämpferproduktion

1948

Serienproduktion Lenkungsdämpfer

1953

Einsatz halbautomatische Maschinen

1956

Neukunden Daimler Benz und VW

1959

Entwicklung Teleskopdämpfer

1960

Serienreife Teleskopdämpfer

1961

Erster EDV-Einsatz mit IBM

1962

Serienreife der ersten Gasdruckfeder - LIFT-O-MAT (nicht blockierbare Gasfeder zum Heben, Senken, Bewegen und Verstellen)

1965

Serienreife blockierbare Gasdruckfeder - BLOC-O-LIFT (erste serienmäßig produzierte blockierbare Gasfeder)

1970

Umfangreicher Ausbau der Produktion

1972

Produktionsstart Werk USA

1972

Serienreife der blockierbaren Gasdruckfedern zur Sitzhöhenverstellung STAB-O-MAT und STAB-O-BLOC

1981

Produktionsstart Werk Spanien

1985

Produktionsstart Werk Australien

1988

Produktionsstart Werk England

1994

Produktionsstart Werke Mexiko und Italien

1997

Produktionsstart Werk Brasilien

1999

1 Milliarde Gasfedern produziert

2000

Produktionsstart Werk Neuseeland

2001

Serienreife Stufenloser Türfeststeller DORSTOP

2002

Serienreife automatisches Klappenöffnungs- und Schließsystem STAB-O-FOCS

2003

Produktionsstart Werk Korea

2005

Produktionsstart Werke China und Rumänien

2008

Neuaufnahme elektrische Antriebe für die Industrie, Stabilus Powerise

2009

Produktionsstart Powerise Automotive in Mexico

2011

Produktionsstart Powerise Automotive in Rumänien

2014

Erfolgreicher Börsengang der Stabilus S.A.