Hood

Stabilus-Gasfedern ermöglichen ein leichtes und bequemes Öffnen sowie ein sanftes und leises Schließen der Motorhaube ohne Kraftaufwand. Unhandliche Aufstellstangen und schmutzige Finger gehören der Vergangenheit an.

Funktionsweise

Zur Bedienung der Motorhaube mit Gasfederunterstützung genügt eine Hand. Wird sie geöffnet, hält die Klappe sicher und zuverlässig ihre Position und kann nicht versehentlich zuschlagen, wie es bei falsch eingerasteten Stangen oft der Fall war. Durch den meist seitlichen Einbau bei geringem Platzbedarf bleibt der Motorraum gut zugänglich. Dabei sind Stabilus-Gasfedern einfach zu montieren und absolut wartungsfrei.

Ihr Vorteil

  • kompakte Bauform
  • einfache Montage
  • definierbare Geschwindigkeit
  • definierbare Federcharakteristik
  • Dämpfung der Bewegung
  • auf Wunsch stufenlos blockierbar

Unsere Lösungen auf einen Blick

  • LIFT-O-MAT: sorgt für optimalen Gewichtsausgleich, wirkt kraftunterstützend und sorgt für komfortable Bewegungsabläufe
  • STAB-O-SHOC: für sanftes und sicheres Schließen der Klappe
  • LIFT-O-MAT mit Endlagenarretierung: als zusätzliche Sicherheit gegen unbeabsichtigtes Zuschlagen
  • HYDRO-LIFT: die Bewegung der Klappe kann an mehreren Positionen angehalten werden
  • LIFT-O-MAT TCV: temperaturkompensierte Gasfeder, die Klappen auch bei sehr niedrigen Temperaturen sicher offen hält.
  • ELEKTRO-LIFT: zusätzliche Stromübertragung bzw. -schaltung, z.B. zur Beleuchtung des Motorraumes
  • INTER-STOP: für manuelles Anhalten der Klappe in einer Zwischenposition
  • LIFT-O-MAT mit Einschubdämpfung