Koblenz, 16. Mai 2017 – Stabilus, ein weltweit führender Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben zur Bewegungssteuerung, präsentiert in Köln auf der Möbelmesse „interzum“ (16. Bis 19. Mai) eine revolutionäre neue Säulen-Technologie für Bürostühle. Sie erlaubt es, denselben Stuhl sowohl als mobilen Drehstuhl wie auch als fixe Stehhilfe zum Beispiel für das Arbeiten im Stehen zu verwenden. Die sogenannte Sit-Stand-Säule kommt jetzt erstmals exklusiv im BALANCE.CHAIR Bürostuhl von König + Neurath (K+N) zum Einsatz.

Mit nur einem Handgriff können Nutzer den Drehstuhl durch Verstellen des freitragenden und beweglichen Rückenpolsters in eine Stehhilfe verwandeln. Die Stuhlsäule fährt dabei automatisch einen Stopper auf den Boden aus, der das Wegrollen des Stuhls beim Anlehnen verhindert und ihn zusätzlich stabilisiert. Im Drehstuhlmodus löst der Nutzer die Arretierung und ist wie mit herkömmlichen Bürostühlen voll beweglich. Zum Einsatz kommt dabei die Stabilus 

Sit-Stand-Säule, die über eine Gasfeder sowie einen Anschluss mit 50 mm Standrohrdurch-messer und einen Verstellbereich von 80 bis 135 mm verfügt. Mithilfe der von Stabilus entwickelten Technologie vereint der Stuhl damit die Funktionen Sitzen und Steh-Sitzen und bildet somit eine ideale Ergänzung zu jedem Steh-Sitz-Arbeitsplatz. Die hochwertige Verarbeitung mit ausgewählten Materialkombinationen sowie einer markanten Linienführung geben dem K+N BALANCE.CHAIR zudem eine besondere Note. Entstanden ist ein Stuhl, der in Punkto Funktion, Design und Material vollständig überzeugt. 

Manfred Metzdorf, Director Sales Commercial Furniture bei Stabilus, sagte: „Bisher stellte der klassische Steh-Sitz-Arbeitsplatz seine Nutzer vor das Problem, dass es eigentlich zweier Möbelbedarf, um beide Arbeitspositionen länger nutzen zu können. Mit der von Stabilus entwickelten Sit-Stand-Säule gibt es jetzt für Hersteller von Bürostühlen eine innovative, in das Gesamtsystem integrierte Option, mit der die mobile Drehstuhl- und die fixe Stehhilfefunktion in einem Produkt vereint wird. Diese Entwicklung trägt dem Branchentrend zu mehr Flexibilität sowie verbesserter Ergonomie am Arbeitsplatz Rechnung.“

Stabilus verfügt industrieübergreifend über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von Lösungen zur Bewegungssteuerung für unterschiedliche Branchen, von Automotive, Maschinenbau, Landwirtschaft, über Büromöbel und Küchen bis hin zu Medizintechnik und erneuerbaren Energien. Die erprobte Technologie erfüllt höchste Qualitätsansprüche. Die Gasfedern, Dämpfer und elektromechanischen Antriebe von Stabilus sind klein, leicht und flexibel und können so gut wie jedes Öffnen, Schließen, Heben, Senken sowie Verstellen erleichtern oder automatisieren. Darüber hinaus können sie die Produkte vor Schwingungen und Vibrationen schützen. 

Weitere Informationen am Messestand C018 in Halle 7 oder unter http://www.stabilus.com

Digitale Pressemappe http://www.stabilus.com/de/presse/interzum_2017/ 

 

Pressekontakt:
Stabilus GmbH
Ralf Krenzin
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 261 8900-502
E-Mail: rkrenzin@stabilus.com
 Vertriebskontakt:
Stabilus GmbH
Manfred Metzdorf
Director Sales Commercial Furniture
Tel.: +49 261 8900-456
E-Mail: mmetzdorf@stabilus.com

Über Stabilus

Als weltweit führender Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben beweist Stabilus seine Expertise seit acht Jahrzehnten in der Automobilindustrie und vielen weiteren Branchen. Mit Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen POWERISE®-Antrieben optimiert Stabilus das Öffnen, Schließen, Heben, Senken sowie Verstellen und bietet Schutz vor Schwingungen und Vibrationen. Das Unternehmen hat sein Stammwerk in Koblenz und beschäftigt weltweit mehr als sechstausend Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte Stabilus einen Umsatz von 737,5 Mio. Euro. Stabilus verfügt über ein globales Produktionsnetzwerk in neun Ländern. Durch Regionalbüros und Vertriebspartner ist Stabilus darüber hinaus in über fünfzig Ländern in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum vertreten. Die Stabilus S.A. notiert an der Deutschen Börse im Prime Standard und ist im SDAX-Index vertreten.