Datenschutzbestimmungen

1. Grundlegende Informationen zur Datenverarbeitung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte informieren.

Hinsichtlich der verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO).

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift und Kommunikationsdaten sowie Ihre E-Mail Adresse.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche oder der für die Verarbeitung Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Stabilus GmbH Wallersheimer Weg 100 DE-56070 Koblenz Telefon: +49 261 - 8900-0 E-Mail:info@stabilus.com

Die Vertreter des für die Verarbeitung Verantwortlichen sind die Geschäftsführer Mark Wilhelms.

 

3. Datenschutzbeauftragter

Die Stabilus GmbH hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen ihn unter der E-Mail Adressedatenschutz@stabilus.com oder über unsere Postadresse mit dem Zusatz "der Datenschutzbeauftragte".

 

4. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

4.1 Besuch unserer Website

4.1.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Website besuchen, sendet Ihr Browser im Falle von technisch bedingten Fehlern eine Fehlermeldung (Error-Log) an unseren Webserver. Dabei handelt es sich um die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Fehlermeldung
  • Fehlermeldung

4.1.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um den Fehler zurückverfolgen und Abhilfemaßnahmen ergreifen zu können.

4.1.3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Wir erheben diese Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) GDPR, um Fehler beheben zu können und die Sicherheit der Website zu gewährleisten.

4.1.4. Dauer der Speicherung

Fehlermeldungsinformationen werden für maximal sieben Tage gespeichert und dann gelöscht. Daten, deren weitere Speicherung für die weitere Bearbeitung der Fehlermeldung erforderlich ist, sind von der Löschung ausgeschlossen, bis der jeweilige Vorfall abschließend geklärt ist.

4.1.5. Widerspruchs- und Löschungsrecht

Die Erhebung der Daten zur Fehlerbehebung und deren Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb und die Sicherheit der Website aus technischen Gründen zwingend erforderlich. Es besteht daher keine Möglichkeit des Widerspruchs seitens des Nutzers.

4.2. Kontaktformular, Newsletter und E-Mail-Kontakt

4.2.1. Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist unter "Kontakt" ein Formular vorhanden, mit dem Sie Anfragen stellen können. Für Lieferanten gibt es ein spezielles Formular unter "Stabilus-Lieferanten". Außerdem können Sie sich unter Investor Relations für unseren Newsletter ("IR-Newsletter") anmelden.

Wenn Sie eine dieser Möglichkeiten nutzen, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Je nach Eingabemaske kann es sich dabei ganz oder teilweise um die folgenden Daten handeln: Frau/Herr, Titel/Position, Vorname, Nachname, Firma, Bereich/Abteilung, Straße, Postleitzahl, Ort, Land, Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse und Angaben zu Ihrem Anliegen. Pflichtfelder sind entsprechend gekennzeichnet.

Registrierte Partner und Lieferanten können sich mit ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Diese sind den gespeicherten Daten zugeordnet.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, über die E-Mail-Adresseinfo@stabilus.com mit uns in Kontakt zu treten. In diesem Fall werden die per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Konversation und zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

4.2.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus den Eingabemasken bzw. der Emailadresse dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme bzw. Ihrer Anfrage. Dies ist auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

4.2.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) oder f) GDPR. Für den IR-Newsletter holen wir Ihre vorherige Einwilligung per E-Mail ein; Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) GDPR.

4.2.4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Die Konversation ist beendet, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die personenbezogenen Daten aus der Registrierung für den IR-Newsletter sind nicht mehr erforderlich und werden gelöscht, sobald Sie sich von unserem IR-Newsletter abmelden.

4.2.5. Möglichkeit des Widerspruchs und der Löschung; Recht auf Widerruf der Einwilligung

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgesetzt werden. Wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden, erhalten Sie keinen Newsletter mehr von uns. Abbestellungen senden Sie bitte aninfo@stabilus.com. Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

4.3. Bewerbungen (Homepage "Stabilus Karriere")

4.3.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit bei Stabilus haben, können Sie sich online bewerben. Unter dem Menüpunkt "Stabi-lus Karriere" finden Sie die von uns ausgeschriebenen Stellen. Sie können sich auch initiativ bewerben.

Wenn Sie sich per E-Mail bei uns bewerben, verarbeiten wir die Daten, die Sie uns übermittelt haben, um den Bewerbungsprozess durchzuführen.

Ihre personenbezogenen Daten können von der Personalabteilung und der für die Personalbesetzung zuständigen Fachabteilung eingesehen werden. Darüber hinaus haben wir den Dienstleister concludis GmbH mit der Abwicklung der Bewerberanfragen beauftragt. concludis hat daher ebenfalls Zugriff auf die Daten.

4.3.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, insbesondere für den Auswahlprozess geeigneter Kandidaten und die administrative Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.

4.3.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage ist § 26 Abs.. 1 BDSG.

4.3.4. Dauer der Speicherung

Führt die Bewerbung zu einem Beschäftigungsverhältnis, so verarbeiten wir diese Daten für die Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses. Diese werden dann in unser Personalverwaltungssystem aufgenommen und unterliegen den Löschungsfristen für die personenbezogenen Daten unserer Mitarbeiter.

Führt die Bewerbung nicht zu einem Beschäftigungsverhältnis, so werden diese Daten sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Dabei wird die Wirkungsdauer des AGG berücksichtigt, es sei denn, es liegt eine Einwilligung des Bewerbers gem. 6 Abs. 1 a) GDPR und Art. 7 GDPR in die langfristige Speicherung seiner personenbezogenen Daten für die Zulässigkeit neuer Stellenangebote erteilt hat, falls erforderlich.

4.3.5. Möglichkeit des Widerspruchs und der Löschung

Die von Ihnen an uns übermittelten Daten können auf Wunsch jederzeit erneuert oder gelöscht werden. Hierzu senden Sie bitte eine E-Mail an info@stabilus.com. Dies gilt nicht, wenn Sie sich im Rahmen eines laufenden Bewerbungsverfahrens auf eine bestimmte Stelle bei uns beworben haben. In diesem Fall speichern wir die von Ihnen für diese Stelle angegebenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Fristen (insbesondere § 15 AGG).

4.4. Cookies

4.4.1. Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Schadsoftware wie z.B. Viren. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Einige Elemente unserer Website erfordern, dass der geöffnete Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Diese Website verwendet transiente und persistente Cookies.

a) Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Dazu gehören insbesondere sogenannte Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zugeordnet werden können. Wenn Sie auf unsere Website zurückkehren, kann Ihr Computer wiedererkannt werden. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Browser schließen.

b) Persistente Cookies werden nach einer bestimmten Zeit, die je nach Cookie variieren kann, automatisch gelöscht. Sie können Cookies jederzeit in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers löschen.

Eine Auflistung der von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

4.4.2 Zweck der Datenverarbeitung

Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Hierfür ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Dazu gehören z.B. Login-Informationen. Diese Cookies werden im Folgenden als "technisch notwendige Cookies" bezeichnet.

Darüber hinaus verwenden wir Cookies, um unsere Website attraktiv und benutzerfreundlich zu gestalten, sie zu verbessern und Anfragen zu beschleunigen. Ferner werden Cookies verwendet, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wir übermitteln auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen. Unsere Partner können diese Informationen mit weiteren Daten zusammenführen, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste erhoben haben. Diese Cookies werden im Folgenden als "technisch nicht notwendige Cookies" bezeichnet.

 

4.4.3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung der technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs.. 1 lit. f) GDPR. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch nicht notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) GDPR. Wir verwenden diese Cookies also nur in dem Umfang, in dem Sie Ihre Einwilligung gegeben haben.

4.4.4. Dauer der Speicherung

Session-Cookies werden gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird bzw. Sie sich abmelden.

Persistente Cookies werden nach einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht. Die jeweilige Dauer können Sie unserer Cookie-Richtlinie entnehmen.

4.4.5. Möglichkeit des Widerspruchs und der Beseitigung

Als Nutzer haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können Ihren Internet-Browser so einstellen, dass Cookies gar nicht gespeichert oder am Ende Ihrer Internet-Sitzung automatisch gelöscht werden. Dazu wählen Sie in den Einstellungen Ihres Browsers "keine Cookies akzeptieren". Im Microsoft Internet Explorer wählen Sie "Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Einstellungen"; im Firefox wählen Sie "Extras > Einstellungen > Datenschutz > Cookies". Wenn Sie einen anderen Internet-Browser verwenden, finden Sie in der Hilfefunktion des Browsers Hinweise zur Vermeidung und Löschung von Cookies.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

4.5. etracker

4.5.1. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzt unsere Website die Dienste der etracker GmbH aus Hamburg(www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden Cookies verwendet, die eine statistische Auswertung der Nutzung der Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige von nutzungsbezogenen Inhalten oder Werbung ermöglichen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker-Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifizierung eines Nutzers ermöglichen. Die mit etracker erzeugten Daten werden von etracker ausschließlich in Deutschland im Auftrag des Anbieters dieser Website verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker ist unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutzgütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

4.5.2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die aufgrund der Einwilligung erfolgende Verarbeitung ist Art. 6 Abs.. 1 lit. a) GDPR.

4.5.3. Dauer der Speicherung

etracker verwendet persistente Cookies, die nach einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht werden.

4.5.4. Recht auf Widerruf

Die Einwilligung zur Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Für den Widerruf Ihrer Einwilligung können Sie den unten stehenden Link nutzen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat für Sie keine nachteiligen Folgen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

4.6. Mausfluss

4.6.1. Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt Mouseflow, ein Webanalysetool der Firma Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark, um einzelne, zufällig ausgewählte Besuche (nur unter Verwendung einer anonymisierten IP-Adresse) aufzuzeichnen. Dabei werden Mausbewegungen, Mausklicks und Tastaturinteraktionen protokolliert, um einzelne Besuche auf dieser Website nach dem Zufallsprinzip als so genannte Session Replays zu reproduzieren, in Form von so genannten Heatmaps auszuwerten und daraus Verbesserungsmöglichkeiten für diese Website abzuleiten. Die mit Mouseflow erhobenen Daten sind nicht personenbezogen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die erhobenen Daten werden innerhalb der EU gespeichert und verarbeitet.

Wir nutzen Mouseflow, um unsere Website zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten.

4.6.2. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Einsatz von Mouseflow ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, so dass wir diese Cookies nur in dem Umfang verwenden, in dem Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

4.6.3. Aufbewahrungsfrist

Wir anonymisieren IP-Adressen. Dazu wird das letzte Oktett der IP-Adressen entfernt.

Wenn Sie uns Ihre Zustimmung zu Mouseflow gegeben haben, verwendet Mouseflow persistente Cookies, die nach 90 Tagen automatisch gelöscht werden.

4.6.4. Widerspruchsrecht und Löschung

Die Einwilligung zur Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Für Ihren Widerruf können Sie den Link https://mouseflow.com/opt-outverwenden. Ihr Widerruf hat keine negativen Folgen für Sie.

 

 

5) Datensicherheit

Wir treffen technische, vertragliche und organisatorische Maßnahmen zur Sicherheit der Datenverarbeitung nach dem Stand der Technik. Damit stellen wir sicher, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze, insbesondere der DSGVO, eingehalten werden und die von uns verarbeiteten Daten vor Zerstörung, Verlust, Veränderung und unberechtigtem Zugriff geschützt sind. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen gehört auch die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unseren Servern. Bitte beachten Sie, dass die SSL-Verschlüsselung bei Übertragungen über das Internet nur dann aktiviert ist, wenn das Schlüsselsymbol in der unteren Menüleiste Ihres Browserfensters erscheint und die Adresse mit https:/ beginnt. Das SSL (Secure Socket Layer) schützt die Datenübertragung durch Verschlüsselungstechnik vor dem unberechtigten Zugriff Dritter. Wenn diese Option nicht verfügbar ist, können Sie sich auch dafür entscheiden, bestimmte Daten nicht über das Internet zu senden.

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf unseren Servern in der Bundesrepublik Deutschland gespeichert und verarbeitet.

6 Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Wir geben Nutzerdaten nur dann an Dritte weiter, wenn dies für vertragliche Zwecke auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) GDPR erforderlich ist, wenn dies zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.. 1 lit. f) GDPR an dem wirtschaftlichen und effektiven Betrieb unseres Unternehmens erforderlich ist oder ein sonstiger Rechtfertigungsgrund gemäß Art. 6 GDPR vorliegt.

Im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO setzen wir für die Erbringung unserer Dienstleistungen, insbesondere für den Betrieb, die Wartung und das Hosting von IT-Systemen, Unterauftragnehmer ein. Wir haben angemessene rechtliche Vorkehrungen sowie geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um den Schutz personenbezogener Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zu gewährleisten.

7. externe Dienste einschließlich der Einbindung von sozialen Netzwerken und Inhalten Dritter auf unserer Website

Wir binden externe Dienste oder Inhalte auf unserer Website ein. Außerdem haben wir Plug-Ins (Schaltflächen) verschiedener sozialer Netzwerke eingebunden, damit Sie die interaktiven Möglichkeiten sozialer Netzwerke nutzen können. Dies erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs.. 1 lit. f) GDPR.

Bei der Nutzung eines solchen Dienstes, der Anzeige von Inhalten Dritter und dem Anklicken der Schaltflächen der sozialen Netzwerke werden aus technischen Gründen Kommunikationsdaten wie Datum, Uhrzeit und IP-Adresse zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter ausgetauscht. Dabei handelt es sich insbesondere um Ihre IP-Adresse, die für die Darstellung der Inhalte in Ihrem Browser erforderlich ist. Wenn Sie auf eine Schaltfläche eines sozialen Netzwerks klicken, beachten Sie, dass die sozialen Netzwerke Ihren Besuch Ihrem Konto zuordnen können, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt bei dem sozialen Netzwerk angemeldet sind. Stabilus erhält keine Informationen über die Datenübertragung oder -nutzung durch soziale Netzwerke.

Es ist möglich, dass der Anbieter Ihre Daten für weitere, eigene Zwecke verarbeitet. Da wir jedoch keinen Einfluss auf die von Dritten erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch diese haben, können wir keine verbindliche Auskunft über den Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten geben.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der datenschutzrechtlich verantwortlichen Anbieter der von uns eingebundenen Dienste oder Inhalte.

Die folgende Liste gibt einen Überblick über die Drittanbieter sowie deren Inhalte und Links zu deren Datenschutzerklärungen, die weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Widerspruchsmöglichkeiten enthalten.

8. Ihre Rechte

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und haben die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 GDPR)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 GDPR)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 GDPR)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 GDPR)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 GDPR)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 GDPR)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 GDPR)

 

9. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an eine geänderte Rechtslage anzupassen oder im Falle von Änderungen des Dienstes oder der Datenverarbeitung. Bitte informieren Sie sich daher regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung.