Silent Railway

EU Förderprogramme EU Förderprogramme

Der Schienenverkehr ist ein wichtiger Baustein für mehr Klimaschutz und Effizienz beim Transport von Menschen und Gütern. Durch fortschreitende Urbanisierung – einem globalen Megatrend unserer Zeit – geraten Verkehrswege und Wohnquartiere immer häufiger in direkte Nachbarschaft zueinander. Als Unternehmen mit Hauptsitz im ganz besonders von Lärmemissionen belasteten Mittelrheintal und einem Standort inmitten der Koblenzer Wohnbebauung weiß Stabilus ganz besonders um die Anstrengungen, die mit einem effektiven Lärmschutz verbunden sind.

Dieses Forschungsprojekt ist aus einem unternehmensweiten Innovationswettbewerb hervorgegangen und verfolgt zunächst das Ziel, die genaue Entstehung des störenden Lärms zu erforschen und zu bewerten. Heute wird Lärm meist symptomatisch bekämpft, zum Beispiel durch Schallschutzwände. In diesem Vorhaben soll auf Basis der Lärm-Entstehungsmechanismen ein System realisiert werden, das an die Ursachen des Lärms herangeht und damit den Schalldruckpegel in der Umgebung des Zuges reduziert.